Fassade - Cedral

Mit den Fassadenpaneelen Cedral lassen sich prägnante Fassadenbilder als Stülpschalung oder vertikale Boden-Deckel-Schalung auf Holzunterkonstruktion gestalten und Fassadenflächen bis zur Hochhausgrenze gliedern. Bei Neubau oder Sanierungsmaßnahmen können so Fassadenflächen und Gebäudedetails modern und dauerhaft gestaltet werden.

Die Fassadenpaneelen Cedral aus Faserzement nach DIN EN 12467 mit eingeprägter oder glatter Oberfläche sind witterungsbeständig. Die Paneele sind in 13 verschiedenen Farben auf Acrylbasis beschichtet. Zusätzlich ist das Paneel mit eingeprägter Holzstruktur zur bauseitigen Beschichtung farblos hydrophobiert erhältlich. Die Fassadenpaneele sind nicht brennbar, witterungs- und frostbeständig, einfach zu bearbeiten und schnell zu montieren, kein Pflegeanstrich notwendig.

Die Paneelen sind 10 mm dick und werden in Formaten 3600x190 mm (Structur) bzw. 3000x190 mm (Glatt) hergestellt. Anwendung als vorgehängte, hinterlüftete Fassade auf Holzunterkonstruktion bis zur Hochhausgrenze (ca. 20 m). Die Befestigung erfolgt mit selbstbohrenden Cedral-Schrauben oder Nagelschrauben für Druckluftnagler mit Eintriebsbegrenzer

cedral 03