Fassade - Schiefer

schieferDie Fassade verleiht dem Haus eine besondere Note. Grund genug, bei der Auswahl des Baustoffes hohe Maßstäbe anzulegen. Nicht nur, was die Dauerhaftigkeit und Wirtschaftlichkeit betrifft. Auch die baubiologischen Eigenschaften gewinnen in Bezug auf natürlich gesundes Bauen und Wohnen einen immer höheren Stellenwert. Schiefer bietet in jeder Hinsicht hervorragende Eigenschaften. Seine lebendige Struktur und der natürliche Glanz geben jeder Fassade ihre unverwechselbare Eleganz und Schönheit. Die Vielfalt der Deckarten unterstreicht den ausdrucksvollen Charakter einer Schieferdeckung. Der gestalterischen Freiheit sind kaum Grenzen gesetzt. Dazu ist Schiefer preiswerter als oft angenommen. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit des natürlichen Baustoffes Schiefer begeistern. Mit dem natürlichen Farbschiefer aus internationalen Vorkommen bringen wir Farbgestaltung in die Fassade, in Form von vielen ein- und mehrfarbigen Ornamenten und Kettengebinden. Schiefer ästhetische Vielfalt für Ihre Fassade.

Die Eindeckung erfolgt auf Konstruktionen aus Holz (Konterlattung, Traglattung bzw. Vollschalung), Metall, nagelbaren Bauplatten oder nagelbares Mauerwerk (Bimsbeton, Porenbeton, Holzspanbeton-Schalung, usw.). Auf die Auswahl der richtigen Befestigungsmittel ist zu achten. Für die Befestigung der Schiefer eignen sich am besten feuerverzinkte geschlagene bzw. geschmiedete Schiefernägel, Haltefeste, Schieferstifte, Edelstahlschieferschraubstifte, Kupferstifte mit aufgerautem Schaft und Edelstahl-Schieferschrauben. Hakenbefestigungen sind nur mit Klammer- bzw. Einschlaghaken aus nichtrostendem Stahl oder Kupfer zugelassen. Bei Nagelung auf Holzwerkstoffe, Mindestdicke 22 mm, dürfen nur 3 mindestens 32 mm lange Schieferschraubstifte aus nichtrostendem Stahl verwendet werden.